Heilpflanzen

Heilpflanzen entdecken und erleben

Von Mai bis Oktober begleiten Sie Heilpflanzen in ihrem Prozess des Wachsens, Blühens und Vergehens. Sie begeben sich auf die Pfade unserer Vorfahren, die ein grosses Heilwissen hatten. Durch das Beobachten der Naturzusammenhänge beginnen Sie zu verstehen was eine Pflanze zur Heilpflanze macht und wie sie Ihnen helfend zur Seite stehen kann.

Durch das Verbinden von altem und modernem Wissen der Heilpflanzenkunde erkennen Sie Zusammenhänge, die Ihnen ganz persönlich, in vielfältiger Art und Weise helfen werden.

Nicht zuletzt erhalten Sie einen Einblick in die Salbenherstellung, die Kunst des Teemischens und des richtigen Erntens. Ebenso gibt es praktische Tipps für den Kräuter-Anbau und die entsprechende Verwendung in der Küche.

Nach 7 Kurstagen haben Sie einen neuen und erweiterten Zugang zu der Welt der Heilpflanzen. Bei verfügbaren Plätzen ist es auch möglich während des Jahres einzusteigen und einzelne Tage zu belegen.


Praktikumstage fakultativ 

Möchten Sie die Heilpflanzen und den Garten auch zwischen den Kurstagen entdecken und erleben? Bei der gemeinsamen Gartenarbeit vertiefen Sie das Gehörte und setzen es praktisch um. Die jeweils anstehenden Arbeiten werden von der Natur und den Witterungsverhältnissen bestimmt. Die jeweiligen Daten werden kurzfristig und gemeinsam abgesprochen.


Daten
Samstag, 10. April, 8. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober 2021anmelden
Samstag, 10. April 2021
anmelden
Samstag, 8. Mai 2021anmelden
Samstag, 12. Juni 2021anmelden
Samstag, 10. Juli 2021anmelden
Samstag, 14. August 2021anmelden
Samstag, 11. September 2021anmelden
Samstag, 9. Oktober 2021anmelden
Zeiten 9.30 Uhr - ca.17.00 Uhr
Gruppe maximal 9 Personen
Preis 170.- je Kurstag Inkl. Material und Unterlagen
Kursort an idyllischer Lage, mitten im Grünen in Rehetobel AR
Hinweis Gute Schuhe und der Witterung angepasste Kleidung ist wichtig
Voraussetzung Freude an der Natur

 

Äussere Anwendungen - Wickel, Auflagen, Fussbad & Co.

In der naturheilkundlichen Tradition waren und sind äussere Anwendungen wie Wickel, Auflagen, Einreibungen, Bäder wichtige therapeutische Massnahmen. 

Viele äussere Anwendungen eignen sich auch für zuhause. Sie sprechen den ganzen Menschen an. Zum Beispiel unser grösstes Organ die Haut, das Nervensystem, die tieferliegenden Organe und auch Prozesse und Rhythmen im Körper. 

Die äusseren Anwendungen können wärmen oder kühlen, beruhigen oder anregen, Schmerzen lindern und Verspannungen lösen. Sie unterstützen die Selbstheilungskräfte. 

Für äussere Anwendungen sind keine grossen Anschaffungen nötig. Die meisten Hilfsmittel werden Sie in Ihrem Haushalt finden.

Während den zwei Kurstagen lernen Sie äussere Anwendungen von Kopf bis Fuss kennen. Nicht nur theoretisch, sondern Sie erleben verschiedene Anwendungen am eigenen Leib. 

Sie erfahren auch viel Wissenswertes über die angewendeten Pflanzen, Tees, Öle usw.
Die Zeit zwischen den Kursdaten ermöglicht Ihnen das Erlernte anzuwenden. Fragen und Erfahrungen nehmen Sie mit an den nächsten Kurstag.


Daten
auf Anfrageanmelden
Zeiten 9.30 Uhr - ca. 17.00 Uhr
Gruppe maximal 8 Personen
Preis Fr. 360.- inkl. Material und Unterlagen
Kursort Naturheilpraxis Jacqueline Vogel, Rehetobel